12.11.16

Petra Pallandt
Bittere Rache



Bombe im Tal
Kommissarin Sandra Santori hat es nicht leicht auf ihrer neuen Dienststelle in Wuppertal. Der Kollege ein gewöhnungsbedürftiger Pedant, der Chef steckt in alle Ermittlungen seine Nase hinein. Wie etwa in Sandras Untersuchung des Bombenanschlags auf ein Auto mit drei Insassen – da liegt plötzlich Terror-Verdacht über der Schwebebahnstadt. Doch ganz so hoch hängt die zugezogene Wuppertalerin Petra Pallandt in Bittere Rache den Kriminalfall dann doch nicht. Sandra Santoris Ermittlungen führen erst ins Milieu halbseidener Musikproduzenten und dann zum organisierten Drogenhandel im Tal. Und fast ebenso wichtig wie die Auflösung des letztlich überschaubaren Bombenrätsels ist in dem Krimidebüt der ausgebildeten Psychotherapeutin die Schilderung der inneren Dynamik im Ermittlerteam und die behutsame Annährung zwischen Sandra Santori und ihrem am Ende gar nicht mehr so seltsamen Kollegen. rja
Heimat-Krimi mit Herz (drei Sterne)
Petra Pallandt:
Bittere Rache
KBV, 350 Seiten,


NRZ / Funke-Medien
12-11-2016

30.10.16

Krischan Koch
Dreimal tote Tante

Die "Tote Tante"  muss man sich als einen heißen Kakao mit Schuss vorstellen. Und Sahnehäubchen. Serviert wird der in der der "Hidde Kist", der heißen Kiste, dem Imbiss im nordfriesischen Fredenbüll – von Mandy, der neuen sächsischen Bedienung, die noch ein wenig mit der friesischen Einsilbigkeit fremdelt. Genau wie die Friesen mit dem sächsischen Dialekt.
Wie auch immer – das Verbrechen lebt auch in Fredenbüll. Wir Leser wissen schon, dass im Moment eine Frau von einem unheimlichen Täter gefangen gehalten wird . Da wird im Jauchebecken von Bauer Schlotstedt auch noch eine skelettierte Tote gefunden. Ein Fall für den Dorfpolizisten Thies Detlefsen und seine Ermittlungshelfer aus der Heißen Kiste: Landmaschinenvertreter a. D. Piet Paulsen und Imbisswirtin Antje. Die lösen die Geschichte souverän, denn dies ist der dritte Friesenkrimi aus der Heißen Kiste. Über allem liegt diese sympathisch bizarre Absurdität, wie wir sie aus dem US-Film "Fargo" kennen. Kein Wunder, denn Autor Krischan Koch ist Filmkritiker (beim NDR) und weiß deshalb auch genau, welchen Twist er der Handlung geben muss, um sein Personal zur Bestform auflaufen zu lassen.


Krischan Koch
Dreimal tote Tante
dtv